Parasitenkur nach Dr. Hulda Clark

Der durch die Eßgewohnheiten der „modernen“ Gesellschaft belastete Darm ist Nährboden für zahlreiche Parasiten wie Amöben, Giardien, Kryptosporidien, Neospora, Sarcocystis, Toxoplasmen, Bandwürmer, Fadenwürmer, Hakenwürmer, Madenwürmer, Spulwürmer und auch lästige Hefepilze wie z.B. Candida albicans.

Parasiten werden aber auch bei gesunder Ernährung über Handkontakt, Benutzung öffentlicher Sanitäreinrichtungen, ungenügend gewaschenem Obst, Gemüse und Salat oder auch bei Reisen übertragen. Man geht davon aus das jeder 2. Mensch an übermäßigen Parasitenbefall leidet. Das Immunsystem ist dadurch stark beeinträchtigt und körperliche Beschwerden können auftreten.

Die Parasitenkur-Tinktur (Bitter) nach Dr. Hulda Clark mit den Inhaltsstoffen der schwarzen Walnuß, Gewürznelke und Wermut tötet diese „Quälgeister“ und auch Parasiteneier bedingungslos ab. Die Ausscheidung der Parasiten erfolgt (teilweise sichtbar) über den Darm.