Impressum AGB Disclaimer Kontakt Home Sitemap Archiv Datenschutz
Informationsportal
   für Gesundheit &
      Alternativ-Medizin
Immer informiert
Newsletter
30.Oct.2014   13:10    
Interne Suche

Wechseljahresbeschwerden?



Ideal für Männer ab 40




















Neues Leben ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.co.uk / Javari.co.uk / Amazon.de / Amazon.fr / Javari.fr / Amazon.it Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Top-Aktuell: Trigeminusneuralgie - Schluss mit dem Schmerz


Das Fortschreiten der Arthrose stoppen – Erfolge mit Chondroprotektiva sind gut belegt
Wenn Betroffene mit Arthrose nach ihren Wünschen gefragt werden, dann hört man häufig die Antwort: „Weniger Schmerzen und das Fortschreiten der Erkrankung stoppen“. Das sind verständliche, aber gar nicht so leicht zu realisierende Wünsche. Die Arthrose ist eine chronische Abnutzungserkrankung der großen Gelenke, von der am häufigsten die Kniegelenke betroffen sind. Leider ist es bis heute nicht möglich, die Erkrankung zu heilen. Die Möglichkeiten der modernen Medizin beschränken sich zunächst auf die Behandlung der Symptome wie Schmerz, Entzündung und Steifigkeit der Gelenke. Zusätzlich kann mit den als Chondroprotektiva bezeichneten Knorpelschutzstoffen das Fortschreiten der Gelenkzerstörung gebremst, im Idealfall sogar gestoppt werden. Die Leistungsfähigkeit der natürlichen Knorpelschutzstoffe Glucosamin und Chondroitinsulfat werde jetzt in einer aktuellen Analyse untersucht und bestätigt.




 

Die beteiligten Forscher haben dazu die Daten von 1502 Patienten mit Kniegelenkarthrose analysiert und bewertet, die jeweils mit Glucosamin oder Chondroitinsulfat behandelt wurden. Zunächst stellten die Forscher fest, dass die Betroffenen mit Kniegelenkarthrose Geduld brauchen. Sichtbare Behandlungserfolge stellen sich nicht kurzfristig ein, dafür aber nachhaltig. Sie wiesen nach, dass die ernährungsphysiologische Behandlung der Arthrose mit den beiden Chondroprotektiva das Fortschreiten der Erkrankung langfristig bremsen kann. Beide Substanzen können die Zerstörung des Gelenkspaltes stoppen und so einen sichtbaren Beweis für das positive Eingreifen in das Krankheitsgeschehen liefen. Verbunden mit dem sichtbaren Bremsen der Abnutzung des Gelenkspaltes waren auch positive Einflüsse auf die Symptomatik der Erkrankung wie Schmerz, Entzündung und Beweglichkeit der Gelenke.

Nach Einschätzung der Europäischen Rheumagesellschaft stellen die Chondroprotektiva Glucosamin und Chondroitinsulfat eine wichtige Bereicherung der therapeutischen Möglichkeiten der Arthrose dar. Allerdings nur, wenn der Betroffene Geduld beweist und diese langsam wirkenden Natursubstanzen langfristig und in der richtigen Wirkstärke einnimmt. Um wirken zu können, müssen die Knorpelschutzstoffe nicht nur einfach in der Tablette irgendwie enthalten sein, sondern auch in ausreichender Menge, damit genügend Wirksubstanz am geschädigten Gelenkknorpel überhaupt ankommen kann. Diese so einfache Grundregel der Pharmazie, die uneingeschränkt auch für ernährungsphysiologische Therapien gilt, wird leider nur zu häufig nicht beachtet. Eine kleine Markterhebung hat ergeben, dass die meisten Produkte mit Gelenkschutzstoffen unterdosiert sind, die im Supermarkt, in der Drogerie, im Internet, aber sogar auch in der Apotheke für gesunde Gelenke angeboten werden. Sie enthalten nicht genügend Chondroprotektiva, um nach den Ergebnissen der medizinischen Forschung gut wirken zu können. In den kürzlich analysierten wissenschaftlichen Studien hat sich herausgestellt, dass 1500 mg Glucosamin(salz) und 800 mg Chondroitinsulfat am Tag das Fortschreiten des Gelenkverschleißes und die damit verbundenen Schmerzen mindern teils sogar stoppen können.

Nun ist es unmöglich, diese insgesamt 2,3g Wirkstoff in eine einzige Tablette zu stopfen. Die könnte keiner mehr schlucken. Also muss die notwendige Tagesmenge auf mehrere kleine Tabletten verteilt werden, die dann bequem morgens und abends eingenommen werden können. Dies hat zudem den Zusatznutzen, dass den beanspruchten Gelenken über den Tag verteilt die notwendige Gelenkschmiere angeboten wird. Diesem Prinzip folgt ArtVitum®, das als eines der wenigen Produkte mit Glucosamin und Chondroitinsulfat bei empfohlener Einnahme von morgens und abends je 2 kleinen Tabletten die notwendige optimale Tagesdosis von Glucosamin(salz) von 1500mg und 800mg Chondroitinsulfat erreicht. Damit können die in den intensiven Forschungsstudien mit Glucosamin und Chondroitinsulfat erzielten Ergebnisse zum Knorpelschutz und zur Schmerzminderung auf die ernährungsphysiologische Therapie mit ArtVitum® übertragen werden. Häufig ist der Betroffene mit Arthrose gar nicht in der Anlage, sofort aus den Produktinformationen zu erkennen, ob das von ihm ausgewählte Produkt tatsächlich die notwendige Menge der Wirkstoffe bei vom Hersteller empfohlener Dosierung erreicht. Er oder sie sollte sich nicht scheuen, in dieser Frage die Beratungskompetenz der Apotheke in Anspruch zu nehmen und sich ein Produkt mit ausreichender Menge Chondroprotektiva, wie es ArtVitum® ist, empfehlen zu lassen.

Quelle: Lee YH et al. Rheumatol Int. 2010 Jan; 30(3):357-63.

Quelle: www.openpr.de


Weitere Infos, verwandte Themen:


   
Dieser Artikel wurde bisher 0 mal mit durchschnittlich 0.0 bewertet (auf einer Skala von 1 bis 5).
   
Artikelbewertung
Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie? Bitte bewerten Sie diesen Artikel.

  Zurück   Seitenanfang  


Das könnte Sie möglicherweise interessieren
listenpunktNOVAFON® - Massage-Tipps in unterschiedlichen Sprachen
listenpunktVorsicht Hausstaubmilbenallergiker: Beginn der Heizperiode kann zu starken Reaktionen führen
listenpunktWarum Weihnachtsleckereien Juckreiz verursachen können
listenpunktVideo: So werden Sie Nichtraucher mit MOVE
listenpunktNahrungsergänzung, aber natürlich
listenpunktDer Pilz im Mensch. Was tun?
listenpunktVenenprobleme bei Frauen
listenpunktBuch-Neuerscheinung: Die verschwiegene Epidemie
listenpunktDas Co-Enzym NADH ist der Power-Treibstoff des menschlichen Körpers
listenpunktDen Jahren mehr Leben geben
listenpunktProf. Spitz: Angst vor Hautkrebs darf nicht die positiven Eigenschaften der Sonnenstrahlen vergessen lassen
listenpunktAquion Wasserionisierer: ein Kater Killer
listenpunktSchutzwall gegen Viren: Ganz natürlich mit Granatapfelsaft-Extrakt die Abwehrkräfte stärken
listenpunktTageslichtlampen: Stimmungstiefs im Winter durch Lichttherapie entgegenwirken
listenpunktKlare Sicht voraus: CARE Vision jetzt auch in Würzburg
listenpunktEs müssen nicht immer Antibiotika sein
listenpunktDie heimliche Volkskrankheit
listenpunktAcaibeere - Powerfrucht des 21. Jahrhunderts
listenpunktWeltneuheit: Festigung und Stabilität des Skelettsystems mit Osflow®
listenpunktlasik germany®: Dr. Jörg Fischer laut BILD einer der Hamburger Top-Ärzte


Selbsthilfe-CDs

Stressbewältigung
Langjähriges Ziel Frank Beckers war es, eine Audio CD zu entwickeln, mit deren Hilfe der Hörer sich in einen wunderschönen Entspannungszustand versetzen .....

Prüfungsangt bewältigen
Wochenlang hat man sich intensiv auf die Prüfung vorbereitet. Tag und Nacht gelernt. Aber je näher der Prüfungstermin rückt, desto nervöser wird man. .....

Entspannungstipps von der Stress-Expertin: Vom Autogenen Training .....
In fünf Schritten lehrte Doris Kirch in ihrem Grundlagenwerk „Handbuch Stressbewältigung“, „den Tiger zu zähmen“. Auf fünf CDs stellt die bekannte Stress .....

Kinderwunsch - Tipps aus der Naturheilpraxis
Können Sie sich vorstellen, dass sich Fruchtbarkeit auf natürliche Weise beeinflussen lässt? Wie würde es sich anfühlen, wenn der Druck, der mit einem .....

Besser schlafen
Gesunder, erholsamer Schlaf ist eines der wichtigsten Grundbedürfnisse für den Menschen. Leider ist dies für Millionen von Menschen keine Selbstverständlichkeit. .....

Positives Denken - Ich wähle das Glück
Ja, es ist unsere Entscheidung das Glück zu wählen! Wenn wir morgens aufstehen, dann haben wir die Möglichkeit, uns für einen schönen, positiven Tag zu .....

Entspannung
Unser Alltag ist geprägt von Hektik und Stress. Arbeit, Haushalt, Familie – manchmal möchte man sich einfach eine Auszeit nehmen und all dem entfliehen. .....

Selbstbewusstsein - Die Kunst sich selbst zu lieben
Millionen Menschen auf der ganzen Welt haben Probleme mit einem zu geringen Selbstbewusstsein. Aber spätestens wenn dieses mangelnde Selbstbewusstsein .....

Buchtipps Finanzwelt
Finanzkrise - na und?
 Bruno Bandulet: Das geheime Wissen der Goldanleger
Max Otte, Wolfgang Köhler: Sicher durch den Crash
Ellen Hodgson Brown: Der Dollar Crash
 Gerhard Spannbauer: Finanzcrash
Michael Grandt: Der Crash der Lebensversicherungen
Retten Sie Ihr Vermögen, solange Sie noch können!

Neues Leben
Fachversand für Naturheilmittel
D-73266 Bissingen

Mehr Pagerank, Homepage bekannt machen und mehr Besucher!