Impressum AGB Disclaimer Kontakt Home Sitemap Archiv Datenschutz
Informationsportal
   für Gesundheit &
      Alternativ-Medizin
Immer informiert
Newsletter
26.Oct.2014   08:41    
Interne Suche

Wechseljahresbeschwerden?



Ideal für Männer ab 40




















Neues Leben ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.co.uk / Javari.co.uk / Amazon.de / Amazon.fr / Javari.fr / Amazon.it Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Top-Aktuell: Erfolgreiche Hämorrhoiden-Behandlung mit Magnet-Stimulation


Plazebo mit Wirkung: Irritationen beim Krebsimpfstoff
(openPR) - Die neue Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs wird weltweit als Durchbruch auf dem Impfsektor gefeiert. Doch eine zunehmende Anzahl Kritiker ist der Ansicht, dass ein Beweis für den Nutzen der Impfung noch gar nicht erbracht wurde. Die Fachzeitschrift "impf-report" rät deshalb von der Krebsimpfung ab.


Aktuelle Ausgabe der Fachzeitschrift "impf-report"

"Es ist allenfalls bewiesen", so der impfkritische Journalist Hans U. P. Tolzin, "dass die neuen Krebsimpfstoffe in der Lage sind, die Häufigkeit der Vorstufen von Krebs gegenüber dem Plazebo-Impfstoff um maximal 17 % zu senken. Das ist erstens nicht besonders beeindruckend und zweitens gehen über 90 % dieser Zellveränderungen aus bislang unerforschten Gründen sowieso ohne jedes ärztliche Eingreifen wieder zurück.

Als weiteres Argument für die Impfstoff-Wirksamkeit wird angeführt, dass bei einigen der Plazebo-Geimpften ein spezieller Gentest auf das Humane Papilloma-Virus anschlug, bei den Geimpften aber nicht. Dies wurde so gedeutet, dass die Impfung eine Infektion mit dem Virus verhindern könne."

Selbst wenn diese Interpretation zuträfe, so Tolzin, sei damit noch nicht bewiesen, dass die Impfstoffe GARDASIL und CERVARIX auch in der Lage seien, die Erkrankung selbst zu verhindern.

Tolzin weist in der von ihm herausgegebenen Zeitschrift "impf-report" auf den überraschenden Umstand hin, dass während der Zulassungsstudien ein Plazebo mit beigemischtem Aluminiumhydroxid verwendet wurde. Diese Substanz spielt im Original-Impfstoff die Rolle eines sogenannten "Immunverstärkers".

"Doch was hat das im Plazebo zu suchen?", fragt Tolzin. "Ein Plazebo ist ein Scheinmedikament, dass im Gegensatz zum echten Impfstoff keinerlei Wirkung entfalten darf."

Seiner Ansicht nach könnte die im Plazebo enthaltene Aluminiumverbindung die viruspositiven Ergebnisse und auch die etwas häufiger auftretenden Zellveränderungen in der Plazebogruppe verursacht haben.

"Es gibt keine Sicherheitsstudien zu Aluminiumhydroxid. Wir wissen also nicht, wie sich die Verbindung, wenn sie nicht an ein Impfvirus gebunden ist, im Organismus auswirkt. Sie könnte z.B. ein beschleunigtes Zellsterben verursachen, das wiederum Einfluss auf die Labortests nimmt. Diese sind, wie die Fachwelt sehr wohl weiß, nicht auf das hochaufgereinigte Virus geeicht und können deshalb auch auf die geringste Verunreinigung reagieren."

Sollte Tolzin mit seiner Kritik recht haben, wären die Zulassungsstudien der Krebsimpfstoffe wertlos und ihre Empfehlung durch die Ständige Impfkommission sofort zurückzunehmen. Denn ohne bewiesene Wirksamkeit wiegen die Risiken der Krebsimpfstoffe doppelt: Allein in den USA wurden bisher 11 Todesfälle, in Deutschland und Österreich je 1 Todesfall gemeldet.

Bis zur Klärung der Sachlage ist deshalb von einer Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs dringend abzuraten.


Quelle: www.openpr.de


Weitere Infos, Literatur:


   
Dieser Artikel wurde bisher 0 mal mit durchschnittlich 0.0 bewertet (auf einer Skala von 1 bis 5).
   
Artikelbewertung
Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie? Bitte bewerten Sie diesen Artikel.

  Zurück   Seitenanfang  


Das könnte Sie möglicherweise interessieren
listenpunktAlarmierende Zahl zum Brustkrebsmonat: Jede zweite Brustkrebstherapie wird durch Zweitmeinung revidiert
listenpunktNeue Therapieoption bei Krebs der Bauchspeicheldrüse
listenpunktSonne halbiert das Risiko auf Brustkrebs
listenpunktRatgeber Prostatakrebs: Leben mit der Diagnose
listenpunktErnährungsberatung kann Leben verlängern - Richtig Essen Institut startet Krebstherapie bundesweit
listenpunktProstatavorsorge mit Vitalstoffen - Ernährungsphysiologisch sinnvoll, klinisch belegt, kostengünstig
listenpunktJohanna Budwig: Öl-Eiweiss-Kost
listenpunktLaetril im Kampf gegen Krebs - Die Erfahrungen der Richardson Cancer Clinic mit Vitamin B17
listenpunktAndrea Sixt: 7 Sicherungen für ein Leben nach dem Krebs
listenpunktHeilen Sie sich selbst!
listenpunkt Aufklärung über neue Therapieverfahren
listenpunkt Tumore werden viel zu spät erkannt
listenpunkt Besonders bei schweren Brustkrebsfällen erzielt die Hyperthermie spektakuläre Effekte
listenpunkt Plazebo mit Wirkung: Irritationen beim Krebsimpfstoff
listenpunkt 30-40% aller Tumore gehen auf falsche Ernährung zurück - Was tun?
listenpunkt Pankreaskarzinom (Bauchspeicheldrüsenkrebs)
listenpunkt Prof. Dr. med. R. Béliveau, Dr. med. Denis Gingras: Krebszellen mögen keine Himbeeren
listenpunkt Kampf dem Krebs - Hilfe aus dem Regenwald - Indianermedizin hilft heilen
listenpunkt Mesotheliom
listenpunkt Selbst gegen den Krebs aktiv werden: Neue Internetplattform von der Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik e.V.


Chancen nutzen

Antineoplaston-Therapie
Dr. Stanislaw Burzynski isolierte schon als junger Wissenschaftler aus dem Urin von Menschen verschiedene Peptide (Aminosäureketten, die zur Bildung von .....

Dr. Drobils Alpha F.M.
Alpha F.M. stört den Krebs-Zellstoffwechsel, ohne die normalen Zellen zu beeinträchtigen. Normale Zytostatika (Chemotherapeutika) unterscheiden nicht .....

Papaya und Pilze gegen Krebs
Für viele klingt die Diagnose "Krebs" nach Endstation. Wird die Krankheit aber frühzeitig erkannt, kann eine Kombination verschiedener natürlicher Wirkstoffe .....

3E PROGRAMM bei Krebs: Ganzheitliche, intensive und individuelle .....
Täglich erhalten alleine in Deutschland über 1.000 Menschen die Diagnose „Krebs“ Was folgt ist das hierzulande etablierte Standardprogramm mit dem Anspruch: .....

Amygdalin, Laetrile, Vitamin B 17
Buchzitat: "Laetrile, auch Amygdalin oder Vitamin B17 genannt, ist ein Nitrilosid und hat in den 70er Jahren in Amerika für Aufruhr gesorgt. Ein Wirkstoff .....

Ein Medikament gegen eine Reihe von Krebserkrankungen
Erste Tests mit dem neues Medikament 17AAG im Labor und mit Patienten sind erfolgreich verlaufen. Durch dieses Medikament können bestimmte Krebsarten .....

Gaston Naessens: 714x lässt Tumore schrumpfen
Dr. Naessens entdeckte, dass Tumorzellen eine Substanz herstellen (Cocancerogenic-Faktor-K CFK), die das Immunsystem lahm legt. 714X neutralisiert CFK .....

Diagnose Krebs - Eine aktive Fiebertherapie kann heilsam sein
(openPR) - Fieber ist die natürliche Reaktion unseres menschlichen Organismus auf diverse Krankheiten. Medizinforscher haben sich gefragt, warum das so .....

Buchtipps: Krebs
Dr. Rudolf Drobil: Schluckimpfung gegen Krebs
Tamara Lebedewa: Krebserreger entdeckt
Cynthia Olsen: Essiac, das geheimnisvolle Elixier
Phillip Day: Krebs? Stahl, Strahl, Chemo & Co
Prof. Dr. med. R. Béliveau, Dr. med. Denis Gingras: Krebszellen mögen keine Himbeeren
Papaya und Pilze gegen Krebs
Ty Bollinger: Krebs verstehen und natürlich heilen
Peter Kern: Krebs bekämpfen mit Vitamin B17
Laetril im Kampf gegen Krebs - Die Erfahrungen der Richardson Cancer Clinic mit Vitamin B17
Johanna Budwig: Krebs - Das Problem und die Lösung

Neues Leben
Fachversand für Naturheilmittel
D-73266 Bissingen

Mehr Pagerank, Homepage bekannt machen und mehr Besucher!