Impressum AGB Disclaimer Kontakt Home Sitemap Archiv Datenschutz
Informationsportal
   für Gesundheit &
      Alternativ-Medizin
Immer informiert
Newsletter
01.Aug.2014   13:50    
Interne Suche

Wechseljahresbeschwerden?



Ideal für Männer ab 40




















Neues Leben ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.co.uk / Javari.co.uk / Amazon.de / Amazon.fr / Javari.fr / Amazon.it Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Top-Aktuell: Erfolgreiche Hämorrhoiden-Behandlung mit Magnet-Stimulation


Prof. Dr. Klaus Maar: Die Wahrheit über Prostatakrebs
Neues Buch von "Rebell gegen den Krebs"-Autor Prof. Dr. Klaus Maar
Die Wahrheit über Prostatakrebs:
Der übereilte Griff zum Skalpell und die Potenzlüge


Kein Krebs wird so oft falsch behandelt wie Prostatakrebs

Düsseldorf/Klosterneuburg: Nicht jede Veränderung der Prostata bedeutet Krebs und nicht jeder Prostatakrebs muss operiert werden. In seinem neuen Buch "Die Wahrheit über Prostatakrebs" (Neomedica Verlag) übt der Urologe Prof. Dr. Klaus Maar harte Kritik an der üblichen Praxis, sofort zu operieren und die Patienten nicht ausreichend über die Spätfolgen zu informieren. In seinem neuen Ratgeber setzt der "Rebell gegen den Krebs"-Autor, der seit 15 Jahren die von ihm entwickelte Biologische Intensivtherapie bei Prostatakarzinom überaus erfolgreich einsetzt, die Patientenaufklärung in aller Offenheit fort und scheut auch Tabuthemen wie Stuhlinkontinenz nicht.

Kein Krebs wird so oft falsch behandelt

Objektiv betrachtet, gibt es keine wissenschaftlichen Beweise, dass die operative Entfernung der Prostata, Chemotherapie oder Bestrahlung den Prostatakrebs dauerhaft heilt oder für längere Zeit außer Gefecht setzt. Untersuchungsserien zeigen, dass bis zu 65 Prozent der Männer, deren Prostata entfernt wurde, innerhalb von 5 bis 10 Jahren wieder an Krebs erkranken. Umso mehr erstaunt, dass bei den meisten Prostatakarzinom-Patienten genau diese Therapieformen eingesetzt werden. Befragt man einen Fachmann nach der optimalen Behandlungsmethode, wird immer sein eigenes Spezialgebiet als einzige und beste Lösung dargestellt: Der Chirurg empfiehlt die Operation, der Radiologe die Bestrahlung und der Alternativ-Guru die Einnahme von Vitaminen. Als dramatisch beschreibt Prof. Maar die mangelnde Aufklärung der Patienten über die Nebenwirkungen und Spätfolgen der verschiedenen Therapieformen: Impotenz und Inkontinenz (Harn und Stuhl) stehen hier an erster Stelle. Auch dass Hormonbehandlungen Männern häufig Brüste wachsen lassen, bleibt gänzlich unerwähnt.

Die Potenzlüge und die modernen "Nerven schonende" Operation

Die operative Entfernung der Prostata birgt die Chance, den Krebsherd zu beseitigen. Mit diesem Argument überreden die meisten Chirurgen ihre Patienten zur Operation. Was kaum jemandem vor Augen geführt wird: nicht nur die komplette Entfernung der Prostata führt zur Impotenz. Auch die meisten der neuen, so genannten "Nerven schonenden" Operationsformen können nicht verhindern, dass der Patient keinen Geschlechtsverkehr mehr haben kann. Psychische und private Problem sind die häufigen Folgen, ergänzend zu den Kräften zehrenden Nebenwirkungen der Strahlen- oder Chemotherapie.

Es gibt andere Wege: "Watchful waiting" versus Operation

Ein operativer Eingriff ist nach der Erfahrung von Prof. Maar nur zu empfehlen, wenn sichergestellt ist, dass sich der Tumor noch innerhalb der Prostatakapsel befindet und sich noch keinerlei Metastasen gebildet haben. Dies lässt sich u.a. zuverlässig durch eine Magnetresonanztomographie (MRT) feststellen, die laut Prof. Maar allerdings viel zu selten eingesetzt wird. Bei kleinen, gut abgegrenzten Tumoren gibt es eine Alternative zur Operation: Nach einer Langzeitstudie der amerikanischen "Veterans Administration"* haben Patienten, deren Prostatakarzinom operativ entfernt wird, die gleiche Lebenserwartung wie Patienten, die keine Behandlung durchführen, sondern nur abwarten und beobachten, also ein "Watchful Waiting" praktizieren.

Ganzheitlicher Kampf durch Biologische Intensivtherapie

Ein Tumor ist nur in den seltensten Fällen ein lokales Problem. Krebs passiert im ganzen Körper. Weitaus mehr Menschen sterben an Metastasen als am ursprünglichen Tumor. Prof. Maar setzt deshalb auf eine ganzheitliche „Kampfstrategie“, indem er den Tumor lokal angreift und parallel die Eigenabwehr des Körpers, das Immunsystem, aufbaut. Bei der von ihm entwickelten Biologischen Intensivtherapie nutzt er anerkannte und bekannte Prinzipien. Doch die Kombination der Therapiemodule und die Intensität, mit der er sie anwendet, sind in dieser Form einmalig und werden auf jeden Patienten individuell zugeschnitten. Die vielleicht wichtigste Einzelkomponente ist die Kurzwellen-Hyperthermie. Hierbei wird das Prostatagewebe von innen (durch eine Sonde, die durch einen Katheter über die Harnröhre eingeführt wird) auf bis zu 52 Grad erhitzt. Diese hohen Temperaturen zerstören nicht nur die Krebszellen, sondern die hierbei entstehenden Hitzeschockproteine unterdrücken die Reparaturmechanismen in den Tumorzellen. Darüber hinaus können die Tumorzellen durch die Anlagerung der Proteine durch das Immunsystem besser erkannt und somit bekämpft werden. Ergänzend wird meist Mistelextrakt, allerdings nicht wie üblich subkutan, sondern in hoher Konzentration intravenös verabreicht. Das pflanzliche Medikament Prostasol, eine Körperentgiftung durch eine Colon-Hydrotherapie oder eine Ozontherapie unterstützen den Körper bei seiner Arbeit.

Zum Wohl seiner Patienten wird sich Prof. Maar auch zukünftig mit kritischen Fragen beschäftigen. Mit seinem neuen Buch möchte er Patienten und ihren Angehörigen aktuelles Wissen vermitteln, um ihnen eigenverantwortliche Entscheidungen zu ermöglichen.

"Die Wahrheit über Prostatakrebs"
Neomedica Verlag, Klosterneuburg (A)
ISBN 3-9500505-7-4, Preis: 11,90 Euro

* Die "Veterans Administration" ist für die medizinische Versorgung ehemaliger U.S. Soldaten zuständig und hat zu vielen Themen wertvolle wissenschaftliche Arbeit geleistet.

Quelle: www.krebs-nein-danke.de


Bestellen bei Amazon



   
Dieser Artikel wurde bisher 41 mal mit durchschnittlich 4.3 bewertet (auf einer Skala von 1 bis 5).
   
Artikelbewertung
Wie hilfreich war dieser Artikel für Sie? Bitte bewerten Sie diesen Artikel.

  Zurück   Seitenanfang  


Weitere Artikel
listenpunktDem Herzinfarkt vorbeugen - Essentielle Omega-3-Fettsäure aus Leinöl kann von Nutzen sein
listenpunktHaarmineral-Analyse (Salus Haaranalyse auf Metalle und Mineralien)
listenpunktSchweinegrippe - der geplante Genozid - Interview mit Jane Burgermeister
listenpunktRisiken der Schweinegrippe-Impfung
listenpunktNatürliche Virenhemmer im Kampf gegen die Influenza
listenpunktAndreas Moritz: Die wundersame Leber- und Gallenblasenreinigung
listenpunktSchweinegrippe - Weltgesundheitsorganisation als Handlanger der Pharmalobby
listenpunktHonig heilt Wunden
listenpunktDie Hagebutte – ein Naturtalent für die Gelenkgesundheit
listenpunktPeter Mersch: Migräne - Heilung ist möglich
listenpunkt Jim Humble: MMS - der Durchbruch
listenpunkt Hausstauballergie: Jeder 3. Asthmaanfall könnte vermieden werden
listenpunkt Spiritualität und Heilung nicht der Esoterik überlassen
listenpunkt Insulin Potenzierte Therapie (IPT)
listenpunkt Die Möglichkeiten der Fettabsaugung
listenpunkt Der Einsatz von Medikamenten bei "hyperaktiven" Kindern hat sich weltweit verdreifacht
listenpunkt Schutz vor Osteoporose - Knochen, ein lebendes Gewebe
listenpunkt Wenn Frauen keine Lust auf Sex haben: Männliches Hormon hilft - Libidomangel ist kein Schicksal
listenpunkt Krebsvorsorge durch HLB-Bluttest
listenpunkt Robert Gray: Das Darmheilungsbuch

Empfehlungen
Mit ASGO Soft wird dem Schnarchen ein Ende gesetzt
Heilen Sie sich selbst!
Darmreinigung nach Gray: Gesamtpack
 Jim Humble: MMS - der Durchbruch
Bion-Pads - Der unterstützende Beitrag für Ihr Wohlbefinden
Power QuickZap
Schadstoffreduktion von 99,5% im Trinkwasser: Dampf-Destiller MegaHome
Powertube QuickZap (Gold)
Lothar Hirneise: Chemotherapie heilt Krebs und die Erde ist eine Scheibe

DVDs
Video-Doku: H5N1 antwortet nicht - Auf der Suche nach dem "Killervirus"
Video-Vortrag: Virus-Wahn, Test-Epidemien und toxische Therapien
Fitness-DVD "Perfect Body Workout" mit Joey Grit Winkler, Moderatorin bei RTL2
Keine Panik bei Tumorerkrankungen!
MMS verstehen - Gespräche mit Jim Humble (DVD)
5. Impf-Symposium 2008 in Stuttgart, DVD
Ennea Tess Griffith: Das Geheimnis der ewigen Jugend der Derwische
Fußreflexzonenmassage - Ein kompletter Kurs mit Ann Gillanders
Hot Stone Massage - Sylke Jost
Wellness-Massage

Neues Leben
Fachversand für Naturheilmittel
D-73266 Bissingen

Mehr Pagerank, Homepage bekannt machen und mehr Besucher!